Zur Navigation springen | Zum Inhalt Springen | Zu den Geschäftskategorien Springen
11.08.15

Action-Guide präsentiert Filmprojekt

Zehn Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren nahmen am diesjährigen Videoworkshop des Action-Guide teil, der in der letzten Ferienwoche traditionell in Kooperation mit der Energieversorgung Oberhausen AG (evo) durchgeführt wird. Das Filmprojekt „Zombies in the Kraftwerk“ wurde heute der Öffentlichkeit vorgestellt.


Bereits seit 19 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der evo und den Ferienprojekten des Jugendamtes. In diesem Jahr war der Videoworkshop schon zum zweiten Mal experimentell ausgerichtet, d.h. als Projekt zwischen den künstlerischen Formen Schreiben, Filmen und Lichtkunst. Marnie (12), Kiara (13), Tom (13), Anica (13), Sina (13), Lia Sophie (13), Danil (14), Ken (16), Annalena (17) und Jacqueline (17) ließen sich dabei auf dem Werksgelände und im Kraftwerk der evo inspirieren. Bei ihrer Arbeit wurden sie von den Medienpädagogen des Presse-Clubs, Jörg Briese und Kevin Casper, sowie dem Bühnenpoet Marco Jonas Jahn fachlich begleitet und unterstützt.


„Zombie in the Kraftwerk" heißt der Stummfilm in schwarz-weiß mit Ton, den die Jugendlichen mit viel Engagement in nur vier Tagen geschaffen haben. Die Grusel-Komödie im Stummfilm-Stil ist ein Streifen, der sich sehen und hören lassen kann.


Die Workshopleiter ermöglichten den jungen Teilnehmern unter professioneller Anleitung sowohl einen Zugang zum Schreiben und Texten als auch zum Medium Film. Sie erlernten die Aufnahmetechnik wie Kameraführung, Tonaufnahme und -bearbeitung sowie den Videoschnitt am Computer.